Herbst-Dinner 2019 in der Green Cookery Lounge® I simply smart dining

Green Cookery Lounge Herbst-Dinner

Ende Oktober fand das diesjährige Herbst-Dinner in der Green Cookery Lounge® I  statt.

Ich liebe ja alle ‚Kochsaisonen‘, aber der Herbst bringt noch einmal so eine Wärme in die Küche und man kann richtig herzhaft und gehaltvoll kochen. So war es mir auch diesmal wieder eine Freude, mir zu überlegen, was ich denn meinen Gästen servieren könnte. Meine Gäste, das waren 10 begeisterte Äktivist*innen von SlowFood Youth aus dem Convivium Düsseldorf. Es wurde ein sehr unterhaltsamer und langer Abend mit vielen interessanten Themen.

Nun aber ein kurzer Exkurs zu den kulinarischen Aspekten des Herbst-Dinners 2019

Wie es zwischenzeitlich schon eine Art Tradition ist, gabe es vorneweg als Stärkung mein frisch gebackenes Natursauerteig-Brot. Obwohl ich ja ziemlich häufig Brot backe, es ist doch immer wieder aufs Neue spannend, wie es denn werden würde. Das augenblickliche Wetter/Klima spielt nämlich eine entscheidende Rolle – die Mikroorganismen, die ja den Geschmack und die Bekömmlickeit ausmachen, reagieren empfindlich – im positiven, wie im negativen – auf Schwankungen bei der Luftfeuchtigkeit oder auch der Temperatur. Aber, zum Glück hat alles geklappt und das Brot kam sehr gut an.

Zu einem Herbst-Dinner gehören für mich so Gemüse wie Kürbis und Kohl, Kartoffeln und als große Besonderheit natürlich Quitten.

Zu den Quitten

Zum Glück habe ich seit Jahren zwei sehr ergibige Quitten-Quellen hier in Düsseldorf, die mich jedes Jahr wieder mit ganz wunderbaren Früchten versorgen – ein Dank an die Spenderinnen an dieser Stelle.

Quitten mag ich sowohl herzhaft als auch süß. So wurden sie für den Hauptgang – Kartoffel-Bisquit mit einer Spitzkohl-Quittenfüllen – herzhaft verarbeitet. Kartoffel-Bisquit ist eine Entdeckung aus Südtirol. Dort wird der Kartoffel-Bisquit (bestehend aus Kartoffeln, Eiern, Butter und etwas Mehl) mit Spinat gefüllt und dazu gibt es eine Tomaten-Soße. Ich habe experimentiert und eine Füllung, eben aus dem Spitzkohl mit den Quitten gemacht. Eine gewisse Schärfe – kommend aus den selbst angebauten Chilis – ergänzte sich ganz prima mit der Süße der Quitten und den Senfölen des Kohls.
Natürlich habe ich die herrlichen Früchte auch für das Dessert zum Einsatz gebracht. Es gab kleine Strudelteig-Täschchen, die ich zum einen mit herbstlich gewürzten Quitten-Mus gefüllt habe und die andere Füllung bestand aus einer Quitten-Orangen Marmelade. Das herbe der Orangenschalen, gepaart mit den fruchtigen Quitten und dann noch der knusprig, blättrige Teig des Strudels war nicht schlecht … Ergänzt wurde das Dessert übrigens noch durch ein herbstliches Zimt-Parfait mit Salz-Karamell. Weder vom Parfait, noch von den Quitten-Dascherln, noch vom Karamell blieb etwas übrig. Den ganzen Abend war eine heitere und angeregte Unterhaltung am Gange – bei der Nachspeise wurde es ganz still – für mich der größte Dank und Freude, denn dann hat es meinen Gästen geschmeckt.

Kürbis - eingelegt
Quitten
Natursauerteig Brot
Kartoffel-Biskuit
Quitten Strudel-Teigtaschen

Hier das komplette Menü des Herbst-Dinner 2019  in der Green Cookery Loung

Ein kurzweiliger Abend ging dann doch irgendwann einmal zu Ende. Meine Gäste habe eine schöne Spende zurück gelassen, die an die Foodsharing – Gruppe hier in Düsseldorf geht – ich Danke Euch von SlowFood Youth sehr herzlich dafür!!!

Wenn nun jemand Lust bekommen hat mit ein paar Freunden die Green Cookery Lounge® I simply smart dining zu besuchen, freue ich mich sehr. Meldet Euch einfach, wenn Ihr 6 – 8 Personen seid, dann schauen wir gemeinsam nach einem Termin.

Herzlich Eure, Carmen     Green Cookery Lounge® I simply smart dining

* * *

Feiner Quitten-Kuchen mit Streusel

Quitte, eine Frucht, die bei uns fast schon in Vergessenheit geraten war und damit leider auch sehr rar geworden ist, wird  gerade wieder entdeckt!

Die Fülle an süßen und deftigen Rezepten lässt keine Wünsche offen, der Klassiker allerdings ist Quitten-Gelee.

Deshalb hier ein Kuchen Rezept mit Quitten-Gelee und frischen Quitten nach Monika Schirmer (Die Quitte eine fast vergessene Frucht, IHW-Verlag 2010).

Wie der Quitten-Kuchen geht, findet Ihr unter dem Rezept „Feiner Quitten-Kuchen mit Streusel“ heraus…

Viel Spaß beim Nachbacken und Genießen, Eure
green cookery lounge